Füllungen

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen plastischen Füllungen und Einlagefüllungen.

Bei den plastischen Füllungen wird nach der Kariesentfernung das Füllungsmaterial in noch formbarem Zustand in den Zahn gelegt, ausgeformt und gehärtet. Die Einlagefüllungen hingegen werden außerhalb des Mundes angefertigt und anschließend angepasst und eingesetzt.

Beispiele für plastisches Füllungsmaterial

- Amalgam (silberfarbende Füllung)

- Glasionomerzement (temporäre Lösung)

- Kompomer ( Kombination aus Glasionomerzement und Kunststoff)

- Komposit (zahnfarbende Füllung)

 

Beispiele für Einlagefüllungen

- Gold

- Keramik 

 

Wurzelbehandlung

Kommt es zu einer Erkrankung der Pulpa (Zahnnerv) ist die Wurzelbehandlung meist die letzte Möglichkeit zur Erhaltung des Zahnes.

Ursachen der Pulpaerkrankung

- Karies

- iatrogene Faktoren

- Trauma

 

Nach Entfernung des erkrankten Pulpagewebes wird das Kanalsystem des Zahnes mechanisch und chemisch aufbereitet. Nach der Aufbereitung werden die Wurzelkanäle gefüllt und der Zahn definitiv wieder verschlossen. Bleibt der Zahn symptomlos sollte er prothetisch versorgt werden.

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis Sandy Rikirsch

Offenbacher Landstr. 298

60599 Frankfurt am Main 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie einfach an 069-652193 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Sandy Rikirsch